Zum Inhalt

Zur Navigation


LINE UP



Donnerstag, 19. Juli 2018

Einlass: 19.00 Uhr


At Pavillon

All Eyes On You“… und ja wirklich alle Augen sind auf At Pavillon gerichtet; so eben haben die charismatischen Jungs rund um Frontman Mwita Mataro bei Las Vegas Records (die mit Leyya und Dawa schon bewiesen haben wie man österreichische Bands auch international groß rausbringt) unterschrieben; zeitgleich hat Stefan Redelsteiner das Management übernommen, dem mit Wanda und Voodoo Jürgens zumindest im deutschsprachigen Raum schon der ein oder andere große Wurf gelungen ist.
Beste Voraussetzungen also um mit neuem Elan voll durchzustarten; nach den gelungenen EPs samt schönen Achtungserfolgen wie „Lions“ und „Disco Demolition Night“ geht es nun für At Pavillon darum ein funkelndes, ein glamouröses, ein bewegendes Debütalbum fertigzustellen, und alles wegzublasen was in der Monotonie zeitgemäßer Indie-Pop-Musik aktuell sonst so passiert.

„All Eyes On You“ ist das erste Appetithäppchen auf dem Weg zum Album. Aufregend, auf den Punkt, und gleichzeitig dank Mwitas ausdrucksstarker Stimme soulig und sensitiv as fuck; alle At Pavillon-Trademarks also vereint in einem tanzbaren Zweieinhalb-Minuten-Burner der Lust auf mehr macht.
Bald schon… mehr!





Os & The Sexual Chocolates

Os & The Sexual Chocolates zelebrieren die Funk-Musik; ins Leben gerufen 2009, ursprünglich als Trio, spielten sie einige lokale Shows mit wechselnden Line-Ups, seit 2013 mit neuem Drummer, Keyboarder und Horn-Section fanden sie die bis heute bestehende Besetzung.
Oskor „Os“ Weber; Frontman und Gitarrist und seine Sexual Chocolates; Andreas Tschofen (keys), Antonio Della Rossa (bass), Raphael Keuschnigg (drums), Christian Sonderegger (trumpet) und Gerd Veleba (sax).
Os: „ Es war immer schon unser Ziel den Funk nicht nur zu spielen, sondern auch zu leben. Antonio und Ich waren während unserer Zeit in Innsbruck auf der Suche nach jungen aufstrebenden Profimusikern, die frischen Wind und ein bisschen jazzige Verspieltheit in unseren Sound bringen würden; wir haben sie gefunden und mit Ihnen einen Sack voll funkigen Lines und Chords, die bis dahin nicht in unsrem musikalischen Wortschatz waren (lacht).“





Gab & Gal

Kombiniert man herzerwärmende Kompositionen und dichterische Texte, so erhält man die Mischung von nachdenklich bis rau, von entspannt bis intensiv, die gab&gal in ihrer Musik vereinen. Die beiden aus dem Westen Österreichs vereinen ihre eigens produzierten Songs mittlerweile mit Bass, Klavier und E-Gitarre. Mit ihrem neuen Album, das Anfang 2017 erscheinen soll gehen sie neue Wege. Mit E-Gitarren & Synthesizern bewaffnet eröffnen sich neue Möglichkeiten, welche sich in sphärischen Songs widerspiegelt.




AfterShow Dancefloor

Pantti Pant & Fuchsenpichler


__________________________________________________________________________________________________________________________


Freitag, 20. Juli 2018

Einlass: 18.00 Uhr


Rasta Knast

Im Januar 1997 gegründet, haben sich RASTA KNAST durch zahlreiche Auftritte und Touren im In- und Ausland (neben diversen europäischen Ländern u.a. in Brasilien, Russland und Japan) eine internationale Fangemeinde erspielt.

Auch die Veröffentlichungen der Band erreichen durch die Zusammenarbeit mit Partnern wie RED STAR RECORDS (Brasilien) oder BIRD NEST RECORDS (Schweden) ein grenzübergreifendes Publikum. Hinsichtlich ihrer Musik kann und will eine gewisse Vorliebe zu alten schwedischen Punk- Bands wie ASTA KASK oder STREBERS nicht verleugnet werden:

Energiegeladener, teils schneller, melodischer Punkrock mit einem Schuss Melancholie! RASTA KNAST arbeiten weitgehend independent: Aufnahmen und Artwork werden im eigenen Studio (D.N.A.) komplett selbst produziert und mittlerweile auf dem Berliner Label DESTINY RECORDS veröffentlicht.





DeeCracks

14 Jahre, über 800 gespielte Shows rund um die Welt, 4 LPs, 1 EP, 3 7 Inches, 2 Best-Of-
CDs und 5 split Releases auf internationalen Labels, 10 verschiedene Bassisten, 2
Bandnamen und jede Menge verrückter Tourgeschichten zu erzählen. Das
Österreichische power trio DeeCRACKS machen traditionellen Punk Rock und sind
unermüdlich darin, der Welt ihre Vision von Rock’n’Roll zu präsentieren.
Begonnen





Fire Ants From Uranus

Fire Ants From Uranus stammen aus dem tiefen Süden. Das Trio feuert seit 2015 ihren Punk Rock in die Welt hinaus. Straighte Gitarren treffen auf schroffe Gesänge und hymnenhafte Songs.

Ihre Debut-Scheibe „Tales From Uranus“ erblickte im Frühjahr 2017 das Licht der Welt“. Egal ob kleine Kellergigs oder als Support auf großen Bühnen vor Lagwagon, Strung Out oder Red City Radio. FAFU live bringt vor Allem Spaß und Leidenschaft für Melodic Punk Rock.





Drunken Pumpkins

Warum DRUNKEN PUMPKINS es verdient haben auf einer Bühne zu performen? Eigentlich gar nicht. Wir sind eine Punk-Band aus Bludenz (AT), haben wie jede andere Band unseren eigenen Stil und singen können wir eigentlich auch nicht. Drunken Pumpkins steht für Punk in a new Version und das leben wir!

Viel Spaß bei unserer Show.

NEW PASSION, NEW FEELING, PUNK IN A NEW MEANING!




AfterShow Dancefloor

Juiced Jungle DJ Set


___________________________________________________________________________________________________________________________


Samstag, 21. Juli 2018

Einlass: 18.00 Uhr


The Weight

Filthy hard and bluesy guitar riffs, heavy bass, massive drums and a vocal force of nature rarely to be heard these days and age.

Without a doubt THE WEIGHT are  a psychedelic rock avalanche on their one and only mission: tuning in, breaking out and leaving you no chance of escaping!

Whoever has the pleasure of immersing into the sound of THE WEIGHT either gets hooked on a driving and seductive groove machine or gets taken by storm a with thundering roar of HEAVY RHYTHM & ROLL!





Dirty Fences

Du gehst am Samstag 21. Juli auf's Woodrock Festival, du hast richtig Bock auf einen fetttriefenden WaldBurger und noch mehr auf ein schönes, kaltes Bier. Oh, und du willst eine Band hören die erst mal laut ist, musikalisch ausgefeilt und die dich mit voller Wucht trifft, bevor du überhaupt in deinen Burger beißen oder einen Schluck von deinem Bier nehmen konntest.

Dirty Fences – das ist die Antwort!
Die New Yorker haben sich einen Ruf als eine der tightesten Bands überhaupt aufgebaut. Und genau das bringen sie während ihrer gnadenlosen Touren.
Die Essenz: Dirty Fences agieren in der Heiligen Dreifaltigkeit der Lautstärke – heavy, punk, power pop! Ihr neues Album Goodbye Love deckt das ganze Spektrum ab. Es ist eine tadellos gespielte Kreuzung von Kiss, Cheap Trick und The Ramones, mit einem Quäntchen von Bands wie MC5, Green Day und den frühen XTC.





Squared Timber

Rock in reinster Formation: die Jungs von Squared Timber liefern als Power Trio ehrlichen Rock n Roll. Seit ihrer Gründung feilen die drei stets an ihrem Sound und lassen sowohl ihre Inspirationen als auch ihren eigenen Zugang zur Musik zur Geltung kommen. So entsteht mit knackigem Bass, verzerrter Gitarre und einem Drum Beat der alles zusammenhält etwas, dass an Vergangenes erinnert und doch Neu ist. Bei Squared Timber gilt: Nomen est omen, denn auf der Bühne wird ordentlich geholzt.





Mr. Slipper & His Lazy Cats

Zwei faule Katzen und einer, der schon Jahre auf ein Birkenstock Endorsement hofft... Nach nun über einem Jahrzehnt auf dreckigen Bühnen sollte man Mr. Slipper doch endlich diesen Wunsch gewähren. Aus purer Geldnot holte er sich im Jahre 2016 zwei räudige Katzen von der Straße und setzte eine ans Schlagzeug, der anderen hängte er eine elektrische Gitarre um. Jetzt konnte der Erfolg und damit das große Geld kommen. Schnell wurde Mr. Slipper klar, dass mit chaotischem Garagen-Rock nicht viel Geld zu machen ist. Seitdem spielen Mr. Slipper & His Lazy Cats ihre Instrumente nicht mehr selbst, sondern lassen richtige Musiker die Songs für sie schreiben.




AfterShow Dancefloor

Mountain Reggae Radio DJ Set


___________________________________________________________________________________________________________________________





So erreicht ihr uns:

Offene Jugendarbeit Bludenz (OJAB) - Villa K.

Jellerstraße 16
6700 Bludenz

Telefon +43 5552 33 023
Fax +43 5552 33 023 5

%6F%66%66%69%63%65%40%76%69%6C%6C%61%6B%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 11:30-14:00
Di: 11:30-14:00
Mi: 11:30-14:30
Do: 11:30-14:00, 16:00-21:00
Fr: 11:30-14:00, 16:00-21:00
Sa: 14:00-16:00, 16:00-21:00

Mo-Fr Mittag gibt es die Möglichkeit, im Café die Mittagspause zu verbringen. Dienstag- und Mittwochnachmittag sind unbegleitete Zeiten im Café. An diesen Tagen ist nur nach Bedarf geöffnet. Bei Konzerten, Partys, Festen etc. können die Öffnungszeiten bis 02:00 Uhr variieren.